Vlog

Schnell – Hart – Oft

Wenn ich etwas Zeit habe, surfe ich gerne im Internet, und versuche immer wieder ein paar neue Ideen für mein Training aufzugreifen. Den Geist offen halten, oder so könnte man sagen. Dabei liegt mein größtes Interesse natürlich bei der Anwendung von Karate Techniken und ihre optimale Umsetzung. Ein erheblicher Teil der realistischen Umsetzung von Techniken liegt sicher in ihrer Geschwindigkeit. Wir haben alle mal in der Schule gelernt, dass Kraft auf Masse und Geschwindigkeit beruht, und da wir nicht während der Ausführung einer Technik plötzlich mehr wiegen (= mehr Masse) ist wohl Geschwindigkeit der wichtigere Faktor, da dieser trainierbar und somit veränderbar ist. Es liegt quasi in unserer Hand. [...]

By | 2017-03-29T09:23:50+00:00 März 29th, 2017|0 Comments

Tabata noch eins! Wenn´s mal schnell gehen muss!

Krafttraining ist eine schöne Sache. Es hält fit und man fühlt sich danach einfach toll. Wenn es nur nicht immer so viel Zeit in Anspruch nehmen würde... Dann Tabata mir doch eins ;-) Was ist Tabata? Warum ist es so effektiv? Warum ist es für Kampfkünstler hervorragend geeignet? Und wie Dein Tabata Trainingsplan aussehen könnte, erfährst Du hier! Was ist Tabata? Tabata gehört in die Kategorie der HIIT. Es ist ein hochintensives Intervall-Training, das der japanische Forscher Izumi Tabata am Nationalen Institut für Fitness und Sport in Tokio entwickelt hat. Es ist einfach, dabei aber äußerst effektiv: Es werden 8 Intervalle von je 20 Sekunden durchgeführt, zwischendurch gibt es jeweils [...]

By | 2017-03-29T13:44:01+00:00 März 17th, 2017|0 Comments

Kyusho: Keine Magie, sondern Verstehen des menschlichen Körpers

Kyusho Jitsu etabliert sich derzeit in der Kampfkunst als ein In-Begriff. Es ist cool, neu und wird als etwas Magisches dargestellt und abgestempelt. Diese Entwicklung macht mir große Sorgen! Kyusho Jitsu ist nämlich kein Hokuspokus, sondern reines Verstehen der menschlichen Anatomie. Ein Kyusho Jitsu Meister schaut seinen Schüler schief an. Vermutlich hat er auch zu viel Star Wars geschaut, denn er macht eine seltsame Handbewegung. Der Schüler bewegt sich wie von der Tarantel gestochen völlig unkontrolliert, sein Gesicht Schmerz verzerrt, dann kippt er um und ist bewusstlos. Ein No Touch KO! Einem anderen Schüler wird eine Hand leicht an die Schläfe gelegt. Er fällt einfach um. Kyusho Jitsu! So [...]

By | 2017-03-16T08:12:52+00:00 Februar 27th, 2017|0 Comments

Ude Kitae – Der hölzerne Mann

Der hölzerne Mann, eine Übungspuppe aus Holz, ist ein Trainingsgerät, welches in unseren Breitengraden hauptsächlich mit dem Wing Chun (Wing Tsun) in Verbindung gebracht wird. Abgesehen von der Tatsache, dass der Mook Jong (oder auch Muk Yang Jong) auch in vielen anderen Kung Fu Stilen Verwendung findet, ist sein „Bruder“, das Ude Kitae, auch in den Dojos in Okinawa zu Hause. Das Ude Kitae ist ein Trainingsgerät, welches vornehmlich zur Abhärtung der Gliedmaßen Verwendung findet. Anders als sein chinesisches Gegenstück verfügt das Ude Kitae in der Regel weder über Arme noch Beine, sondern ist zumeist ein Holzstamm, der zu Trainingszwecken im Boden verankert wird. Manche Varianten verfügen über [...]

By | 2017-03-16T08:22:08+00:00 Februar 21st, 2017|0 Comments

Kote Kitae: Abhärtung des Körpers

Abhärtung: Die Fähigkeit, Schläge und Tritte abwehren oder einstecken zu können, ist in den Kampfkünsten ein MUSS. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass ein entsprechendes Training in vielen Karate und Kung Fu Stilen zur Tagesordnung gehört. Unter verschiedenen Begriffen wird unter Anwendung verschiedener Übungen an diesen körperlichen Fähigkeiten gearbeitet. (Iron Body / Iron Shirt / Kote Kitae / Ude Tanren / Ashi Kitae / Shime / Tai Atari uvm.) Leider trifft man diese Art der Übung heute nur noch selten in den Dojos außerhalb Okinawas an, und so scheinen sie zusammen mit dem Hojo Undo zu einer „aussterbenden Art“ zu gehören. Abhärtung des Körpers Die sogenannte Abhärtung von [...]

By | 2017-03-16T08:20:39+00:00 Februar 20th, 2017|0 Comments

Meotode: Die verheirateten Hände

Es gibt viele Konzepte im Karate, einige bekannte, einige weniger bekannt. Oftmals steht Karate im Ruf nicht als realistisches Kampfsystem bestehen zu können. Teilweise begründen diese Vorwürfe auf der Tatsache, dass einige dieser Konzepte nicht verstanden werden, oder einfach nur "unpraktisch“ umgesetzt werden. Hikite, das „zurückziehen der Hand“, die fehlende Deckung und andere seltsam anmutende Konzepte tragen zu diesen Vorwürfen bei. Ein weitgehend unbekanntes Konzept ist das sogenannte Meotode, der gleichzeitige Einsatz beider Hände. Chibana Choshin mit Meotode Meotode (夫婦手) könnte als „Ehemann und Ehefrau Hand“ oder eben als „verheiratete Hand“ übersetzt werden. Diese Übersetzung weist klar auf den gemeinsamen Einsatz der beiden Hände hin. Es gibt [...]

By | 2017-03-16T08:19:20+00:00 Februar 18th, 2017|0 Comments

Stellungsroutine

Übungen, Hinweise und kleine Videos rund um das Thema Solotraining zu Hause. Heute eine kleine Stellungsroutine für das Wohnzimmer zur Vertiefung und Entspannung. Danke an Nils Scheiring für die Inspiration. Ich habe schon viele Übungen und Praktiken für Meditation und Entspannung ausprobiert. Darunter Qi Gong, ein bisschen Yoga, Sitz- und Gehmeditation und Abreagieren am Boxsack. Das Letzte war vielleicht dem Frust geschuldet, dass die anderen Dinge nicht sonderlich ansprechend für mich waren. Naja, jedenfalls war ich nie zufrieden mit den Übungen. Es lag nicht an fehlenden Ergebnissen. Ergebnisse sind bei mir eingetreten. Ich wurde ruhiger, mein Gedankenstrom wurde langsamer, ich konnte wirklich abschalten. Eigentlich echt cool! Dennoch habe [...]

By | 2017-03-16T08:18:25+00:00 Februar 17th, 2017|9 Comments

Kyusho mit erhöhter Intensität

Die Aufgabe der Angreifer war es, mit voller Kraft sowie in Bewegung die Angriffe auszuführen. Wie Du sehen kannst, ist es durchaus möglich die Punkte auch in Bewegung und bei kraftvollen Angriffen zu nutzen bzw. bei Schlageinwirkung auch zu treffen!!! Bitte verwechsel das aber nicht mit SV. In der SV Situation spielen noch viele weitere Faktoren eine entscheidende Rolle. Jedoch ist der Weg dorthin genau dieser. Wieso erzähle ich dir das? Kyusho ist für viele etwas Myteriöses. Kaum jemand kann sich vorstellen einen kleinen Punkt in Bewegung und unter Druck gesetzt zu treffen. Dann kommt auch noch dieses ganze chinesische und östlich mystifizierte Gedankengut über Energie, Chi und Meriadiane [...]

By | 2017-03-16T22:54:36+00:00 Februar 14th, 2017|2 Comments

Der Weg zum Knock Out

Hast Du schon mal jemanden einen Knock Out verpasst? Also ich noch nicht aber ich bin auf dem besten Weg. Pass auf, vielleicht bist Du mein erster KO!? Jedenfalls kann ich dir hier die Methode verraten! Das Yudansha Seminar von Nils Scheiring ist rum und es war wirklich ein grandioses Erlebnis. Das ändert nichts daran, dass ich es hasse Seminarberichte zu lesen, geschweige denn selbst einen zu schreiben. Ich finde davon hat niemand was. Geh selbst zu dem Seminar, dann braucht Du keinen Bericht! ;-) Aber was ich absolut cool und mega hilfreich finde, sind Themen aufzunehmen und sie für dein Training tatsächlich greifbar zu machen. Leider hat [...]

By | 2017-03-16T08:16:24+00:00 Februar 13th, 2017|2 Comments

Basty´s 1. Kyusho Knock Out

Man muss doch verrückt sein, wenn man sich freiwillig KO schlagen lässt, oder? Schau dir an, wie ich voll auf die Matte gehe. Wenn Du dich mit Kyusho beschäftigst, dann ist das KO irgendwann eine notwendige Erfahrung, die man machen kann. Ich habe diese Erfahrung jetzt gemacht und möchte ein bisschen was dazu erzählen. Begleite mich durch meinen 1. Kyusho Knock Out. Die Erfahrung gemacht zu haben, macht es aber nicht weniger verrückt. Ich bin absolut durchgeknallt. Ich stehe dazu. ;-) Kleine Videoanalyse Wann: 09.04.2016 Wo: Seminar 3. Niveau Kyusho Jitsu in Augsburg Wer: In den Hauptrollen Sebastian Lämmle und Ich Wie: Das will ich nicht verraten. Wenn [...]

By | 2017-03-16T08:15:19+00:00 Februar 12th, 2017|3 Comments