Stellungen

Kosa Dachi – Völlig verdreht?

Der Kosa Dachi, oder auch Kreuzstand, ist für viele Karate Praktizierende eine Mysterium. Man steht mit gekreuzten Beinen da, beinahe so als ob man dringend auf die Toilette müsste. Meist ist die Stellung etwas wackelig, man stolpert fast über die eigenen Beine, und fragt sich ernsthaft, für was das alles gut sein soll. Die alten Meister hatten bei der Entwicklung der Stellungen immer einen praktischen Nutzen im Kopf. So soll eine Stellung immer die Bewegung des Oberkörpers bzw. die ausgeführte Technik unterstützen. Der Kosa Dachi stellt da keine Ausnahme dar, nur leider bleibt die Frage „wozu ist die Stellung da?“ damit nicht beantwortet. Kosa Dachi, eine Sonderposition?! Der Kosa [...]

By | 2017-11-07T13:51:45+00:00 Juli 13th, 2017|0 Comments

Ude Kitae – Der hölzerne Mann

Der hölzerne Mann, eine Übungspuppe aus Holz, ist ein Trainingsgerät, welches in unseren Breitengraden hauptsächlich mit dem Wing Chun (Wing Tsun) in Verbindung gebracht wird. Abgesehen von der Tatsache, dass der Mook Jong (oder auch Muk Yang Jong) auch in vielen anderen Kung Fu Stilen Verwendung findet, ist sein „Bruder“, das Ude Kitae, auch in den Dojos in Okinawa zu Hause. Das Ude Kitae ist ein Trainingsgerät, welches vornehmlich zur Abhärtung der Gliedmaßen Verwendung findet. Anders als sein chinesisches Gegenstück verfügt das Ude Kitae in der Regel weder über Arme noch Beine, sondern ist zumeist ein Holzstamm, der zu Trainingszwecken im Boden verankert wird. Manche Varianten verfügen über [...]

By | 2017-03-16T08:22:08+00:00 Februar 21st, 2017|0 Comments

Stellungsroutine

Übungen, Hinweise und kleine Videos rund um das Thema Solotraining zu Hause. Heute eine kleine Stellungsroutine für das Wohnzimmer zur Vertiefung und Entspannung. Danke an Nils Scheiring für die Inspiration. Ich habe schon viele Übungen und Praktiken für Meditation und Entspannung ausprobiert. Darunter Qi Gong, ein bisschen Yoga, Sitz- und Gehmeditation und Abreagieren am Boxsack. Das Letzte war vielleicht dem Frust geschuldet, dass die anderen Dinge nicht sonderlich ansprechend für mich waren. Naja, jedenfalls war ich nie zufrieden mit den Übungen. Es lag nicht an fehlenden Ergebnissen. Ergebnisse sind bei mir eingetreten. Ich wurde ruhiger, mein Gedankenstrom wurde langsamer, ich konnte wirklich abschalten. Eigentlich echt cool! Dennoch habe [...]

By | 2017-03-16T08:18:25+00:00 Februar 17th, 2017|9 Comments