Kata

Denke über deine Taten nach

Eine ziemlich banale Frage, oder?! Warum tun wir das, was wir tun, genau so, wie wir es tun? Natürlich ist die Antwort auf diese Frage und auf alles andere: „42“! […]

By | 2017-11-12T15:00:20+00:00 März 28th, 2018|1 Comment

Juji Uke – Kreuzen oder nicht?

Hier ein paar Gedanken zum Juji Uke, oder auch bekannt als Kreuzblock. Gerade hatte ich den Hörer aufgelegt. Ein langes und, wie immer, ausführliches Gespräch mit meinem Freund Andreas Quast (unter anderem der Autor von „Karate 1.0“). […]

By | 2017-11-13T10:33:49+00:00 Januar 31st, 2018|1 Comment

Die Bunkai Blaupause Teil 1

Ein einfacher Rahmen für die Anwendung der Katas des Karate in der praktischen Selbstverteidigung. Das soll die Bunkai Blaupaue von Jesse Enkamp leisten. Mach dir selbst ein Bild. Teyaku hat zugeschlagen! […]

By | 2017-12-20T10:51:11+00:00 Dezember 6th, 2017|7 Comments

Uke Waza – Das größte Missverständnis im Karate

Stellt man in der Karate-Szene die Frage „Was bedeutet der Begriff Age Uke“? so erhält man meistens dieselbe Antwort, „Na das ist die Block-Technik zur oberen Stufe“. Oft hört man auch Aussagen wie „Wenn man mit einem Oi Zuki Jodan angegriffen wird, dann blockt man diesen natürlich mit dem Age Uke“. Wenn ich an das Karate Training denke, welches ich als Kind genossen habe, dann fallen mir noch unzählige solcher Aussagen ein. Da mein Weg im Karate in einem durchaus traditionellen Dojo begann, waren neben Kihon und Kata, verschiedenste Kumite Formen wie zum Beispiel Kihon Ippon Kumte und Sanbon Kumite mein grauer Alltag. Wenn ich heute darüber nachdenke, was [...]

By | 2017-11-07T13:48:56+00:00 August 30th, 2017|1 Comment

Saifa: Ein komplettes Kampfsystem

Der heutige, erste Teil, meines Blogartikels ist ein Auszug aus meinem "Mini Book" mit dem selben Namen. Für die Abonnenten des Mitgliederbereichs von Ryukyu Bujutsu gibt es am Ende noch eine kleine Überraschung ;-) Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich diese Kata erlernt habe. Und um ehrlich zu sein, konnte ich mich lange Zeit nicht mit ihr anfreunden. Vielleicht lag es einfach daran, dass ich sie zu den Grundschulformen zählte, und ihr daher lange keine große Beachtung schenkte. Doch dann bat man mich, die Kata im Detail auf einem Seminar zu zeigen. Wie es meine Art ist, bereitete ich mich auf dieses Seminar vor, wahrscheinlich [...]

By | 2017-11-07T13:52:35+00:00 Juli 5th, 2017|0 Comments

Vom Klatsch und Tratsch der Meister… Teil 2

Heute kommen wir zum zweiten Teil des Interviews mit Chris Thomas. Wieso ist Kata Training wichtig und Wie past Kyusho in die Kampfkünte? Nils: Kyusho Jitsu, Tuite und Kata haben eine sehr enge Verbindung. Was ist mit all denen, die keine Kata trainiere? Wie Jiu Jitsu...,Krav Maga usw.? Warum sollten auch sie z.B. die Kata Naihanchi  üben? C.T.: Lass mich zuerst einige Dinge zuvor sagen. Erst möchte ich wiederholen, was Sensei Dillman immer wieder gesagt hat: "Leute die keine Kata üben, kriegen es nicht." Sie haben es schwerer die "Kunst" zu erlernen. Sie sehen die tieferen Zusammenhänge nicht. Sie haben die Einstellung mit der sie arbeiten, aber sie sehen nicht, [...]

By | 2017-11-07T13:54:01+00:00 Juni 14th, 2017|0 Comments

Vom Klatsch und Tratsch der Meister… Teil 1

Nils Scheiring im Interview mit Großmeister Chris Thomas  Als langjähriger Schüler und Repräsentant von GM Dustin Seale habe ich auch eine enge Verbindung zu GM Chris Thomas. Die Wahrheit ist… ich habe Chris eigentlich vor Dustin kennen gelernt. :D Da wir uns schon sehr lange kennen und auch schon einige gemeinsame Stunden auf der Matte verbracht haben, war Chris Thomas für ein sehr spannendes Interview zu den Themen Ryukyu Kempo, Kyusho Jitsu und Kampfkunst im Allgemeinen, bereit. Dieses „Juwel“ möchte ich  Euch natürlich nicht vorenthalten. Beim Übersetzen war mir mein guter Freund Mike Palmer behilflich. Vielen Dank! Aber jetzt genug der Worte. Los gehts mit Teil 1! Hören wir [...]

By | 2017-11-07T13:54:28+00:00 Juni 7th, 2017|0 Comments

Bunkai? Echt jetzt?

Ich sitze bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der WKF in der Halle, bestaune die Leistungen der Athleten. Das japanische Kata Team um Weltmeister Ryo Kiyuna startet gerade mit seiner Darbietung der Kata Anan, mit der Kiyuna zuvor bereits die Einzelklasse für sich entscheiden konnte. Die Kata an sich ist exakt vorgetragen, der Rhythmus schnell und synchron in ihren Bewegungen. Doch was dann als „Bunkai“ kommt, ist die Krönung. Unfassbares Timing und Genauigkeit, gepaart mit einer sportlichen Explosivität und Kontrolle, die ihres Gleichen sucht! Doch ist es anwendbar, was hier gezeigt wird? Ist es im weitesten Sinne realistisch, und kommen nur Techniken aus der Kata Anan zum Einsatz? Natürlich nicht! [...]

By | 2017-11-07T13:55:30+00:00 Mai 24th, 2017|0 Comments