GojuRyu

Uke Waza – Das größte Missverständnis im Karate

Stellt man in der Karate-Szene die Frage „Was bedeutet der Begriff Age Uke“? so erhält man meistens dieselbe Antwort, „Na das ist die Block-Technik zur oberen Stufe“. Oft hört man auch Aussagen wie „Wenn man mit einem Oi Zuki Jodan angegriffen wird, dann blockt man diesen natürlich mit dem Age Uke“. Wenn ich an das Karate Training denke, welches ich als Kind genossen habe, dann fallen mir noch unzählige solcher Aussagen ein. Da mein Weg im Karate in einem durchaus traditionellen Dojo begann, waren neben Kihon und Kata, verschiedenste Kumite Formen wie zum Beispiel Kihon Ippon Kumte und Sanbon Kumite mein grauer Alltag. Wenn ich heute darüber nachdenke, was [...]

By | 2017-11-07T13:48:56+00:00 August 30th, 2017|1 Comment

Saifa: Ein komplettes Kampfsystem

Der heutige, erste Teil, meines Blogartikels ist ein Auszug aus meinem "Mini Book" mit dem selben Namen. Für die Abonnenten des Mitgliederbereichs von Ryukyu Bujutsu gibt es am Ende noch eine kleine Überraschung ;-) Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich diese Kata erlernt habe. Und um ehrlich zu sein, konnte ich mich lange Zeit nicht mit ihr anfreunden. Vielleicht lag es einfach daran, dass ich sie zu den Grundschulformen zählte, und ihr daher lange keine große Beachtung schenkte. Doch dann bat man mich, die Kata im Detail auf einem Seminar zu zeigen. Wie es meine Art ist, bereitete ich mich auf dieses Seminar vor, wahrscheinlich [...]

By | 2017-11-07T13:52:35+00:00 Juli 5th, 2017|0 Comments

Go und Ju – Hart und weich

Im heutigen Karate, vor allem in unseren westlichen Sphären, kann man einen klaren Trend beobachten. Es ist hart. Verdammt hart sogar. Oder sollte ich noch besser „steif“ sagen? Das Karate, einst eine Kunst, die auch im hohen Alter betrieben werden konnte, hat sich in den meisten Dojo seiner weichen, geschmeidigen Art entledigt. Hammer Punch vs. Water Punch Bei meinem ersten Trainingsaufenthalt in Okinawa wurde ich damit direkt konfrontiert. Zu Beginn meiner Einzelstunde bat Hokama Sensei mich, ihm eine Kata nach Wahl zu demonstrieren.  Meine Wahl fiel auf die Naihanchi. Als ich die Kata beendet hatte, sah Sensei mich eine Weile an, und kommentierte dann mit „Very Strong! Your Hammer punch is [...]

By | 2017-11-07T14:00:01+00:00 April 14th, 2017|0 Comments

Sanchin Kata – Go & Ju

Die Kata Sanchin gilt, zusammen mit der Naihanchin Kata in den Shorin Ryu Richtungen, als die wichtigste Kata der Naha Te Stilrichtungen. Im Goju Ryu nimmt sie sogar eine so zentrale Stellung ein, dass manche Meister behaupten, dass die Meisterschaft in der Kata Sanchin der Meisterschaft des Karate im gesamten gleichkommt. Um ihre Wichtigkeit noch einmal zu betonen, möchte ich hier zitieren, was Hokama Tetsuhiro Sensei (10. Dan Goju Ryu  Hanshi) zu dem Thema sagt: „Sanchin ist wie ein Gefäß (z.B. eine Flasche) in der wir das Wasser transportieren können, damit wir nicht verdursten. Die Kata Tensho stellt den Verschluss des Gefäßes dar, die restlichen Kata symbolisieren das [...]

By | 2017-11-07T14:06:14+00:00 März 27th, 2017|0 Comments

Das Erbe von Higa Seiko Sensei

Mit großer Freude darf ich heute einen Artikel von Cezar Borkowski Sensei vorstellen, welchen ich für unsere deutschen Leser übersetzt habe. Higa Seiko war einer der großen Lehrer und Meister des Goju Ryu und auch der Lehrer von Hokama Tetsuhiro Sensei. Ein Interview mit Higa Seikichi, Präsident der Goju Ryu Kokusai Karate Kobudo Renei. Diese ausführliche Unterhaltung fand direkt nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden der Vor-Weltmeisterschaft im Okinawa Karate und Kobudo statt. Um die Wichtigkeit eines Lehrers zu messen, gibt es in der Welt der Kampfkünste einen einfachen Maßstab; die Anzahl seiner Schüler und deren Errungenschaften. Unzählige Artikel  und Bücher, geschrieben von „nicht-okinawanischen“ Lehrern, erzählen von der Größe deren Meister [...]

By | 2017-11-07T14:21:25+00:00 Februar 22nd, 2017|0 Comments