Kempo Hakku – Die acht Regeln der Faust

In den Kampfkünsten aus Okinawa gibt es einige wenige Schriftstücke die uns erhalten geblieben sind. Eines der mir Wichtigsten ist das sogenannte „Kempo Hakku“ oder die acht Regeln der Faust.

Als Teil des berühmten Bubishi ist es so wichtig, dass sogar Miyagi Chojun bei der Namensgebung für seinen Stil Goju Ryu auf dieses Gedicht zurückgriff.

Im Karate Kobudo Museum in Nishihara, Okinawa von Hokama Tetsuhiro Sensei hängt eine besonders schöne Kalligraphie des Kempo Hakku, welche von einem direkten Schüler von Miyagi kalligraphiert wurde: Yagi Meitoku Seinsei.

Hokama Sensei hat diesem besonderen Ausstellungsstück noch eine Übersetzung beigefügt. Die deutsche Übersetzung stammt in diesem Fall von mir.

1. Jinshin wa tenchi ni onaji

The mind is one with heaven and earth – Der Geist ist eins mit Himmel und Erde

2. Ketsumyaku wa nichigetsu ni nitari

The circulatory rhythm of the body is similar to the cycle of the sun and the moon – Der Zyklus des Körpers ist identisch zum Zyklus von Sonne und Mond

3. Ho wa goju wo tondo su

The way of inhaling and exhaling is both hardness and softness – Einatmung und Ausatmung sind beides, hart und weich

4. Mi wa toki ni shitagai hen ni ozu

Act in accordance with time and change – Handle entsprechend der Zeit und verändere / wandele

5. TE WA KU NI AI SUNAWACHI HAIRU

Technique will occur in the absence of conscious thought – Die Technik offenbart sich während der Abwesenheit des bewussten Denkens

6. SHINTAI WA HAKARITE RIHO SU

The feet must advance and retreat, separate and meet – Die Füße müssen vorstoßen und sich zurückziehen, sich trennen und treffen

7. ME WA SHIHO WO MIRU WO YOSU

The eyes do not miss even the slightest change – Die Augen verpassen nicht die leiseste Veränderung

8. MIMI WA YOKU HAPPO WO KIKU

The ears listen well in all directions – Die Ohren horchen in alle (acht) Richtungen

Ganbatte, meine Freunde

By | 2017-11-07T14:20:23+00:00 Februar 24th, 2017|0 Comments

Leave A Comment

*

0 Shares
Teilen
+1
Twittern